traivan98 logo

Lädt...

Verkehrskunde

Nächste Kurse:

 - Betriebsferien 24. Juli - 14. August 2017

Hier anmelden

Nothelferkurs:

Interessieren Sie sich auch für den Nothelferkurs?

Zum Nothelferkurs

Verkehrskunde

Erst wenn Sie im Besitze des Lernfahrausweises sind, ist der Besuch des Verkehrskundekurses möglich. Der Kurs ist gesetzlich vorgeschrieben und deshalb obligatorisch. Wenn Sie bereits eine Führerscheinkategorie (A, A1, B oder B1) besitzen, sind Sie vom Kursbesuch befreit. Die Kursbestätigung ist spätestens vor der Anmeldung zur praktischen Prüfung vorzuweisen. Wir raten Ihnen den Kurs direkt im Anschluss nach bestandener Theorieprüfung bzw. am Anfang Ihrer praktischen Fahrausbildung zu besuchen. Somit können Sie das Erlernte direkt bei den Fahrlektionen umsetzen.

Ziel des Verkehrskundekurses ist es durch Gefahrenlehre kritische Situationen im Vorfeld zu erkennen. Der Kurs dauert 8 Stunden und ist in folgende 4 Kursabende unterteilt:

Füllen Sie das untenstehende Anmeldeformular aus und auch Sie sind mit wenigen Mausklicks dabei.

Kurzer Überblick über den Kursinhalt:

1. Kursabend: VERKEHRSSEHEN

  • Die Verkehrssicherheitslehre
  • Die Sinnesorgane und Ihre Funktionen
  • Die Blicktechniken

2. Kursabend: VERKEHRSUMWELT

  • Die Partnerkunde
  • Die Strassenkunde
  • Die Tageskunde

3. Kursabend: VERKEHRSDYNAMIK

  • Der Zustand des Fahrzeugs
  • Die Kräfte beim Fahren
  • Die Verkehrsbewegungslehre

3. Kursabend: VERKEHRSTAKTIK

  • Die Fahrfähigkeit
  • Das umweltbewusste Fahren
  • Die taktischen Regeln für sicheres Fahren

Einblicke in den Verkehrskundekurs:

vku1
vku2
vku3
vku4
vku5
vku6

Melden Sie sich für einen Kurs an: